Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung und die Inanspruchnahme für das Angebot unter der Domain tennistraining-online.com (im folgenden als "Portal" bezeichnet). Vertragspartner und Dienstleister (nachfolgend "Verkäufer" genannt) ist:

Martin Kares
Stadtweg 24
34497 Korbach
Deutschland

info@tennistraining-online.com
Ust-ID: DE257153665

Der Verkäufer erbringt seine Leistungen auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Alle Angebote des Portals können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Verbraucher im Sinne von §13 BGB werden als Kunden im Shop akzeptiert - d. h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zum Zweck abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird.

§1 Allgemeines / Beschreibung der Dienstleistung
Der Kunde kann über das Portal tennistraining-online.com Mitgliedschaften für ausgewählte Videos sowie einzelne digitale Inhalte erwerben.
Der Kunde kann über das Portal tennistraining-online.com Mitgliedschaften für ausgewählte Videos sowie einzelne digitale Inhalte erwerben. Die Mitgliedschaften können über ein Bestellsystem abgeschlossen werden. Nach Buchung einer Mitgliedschaft hat der Kunde die Möglichkeit, die in der Mitgliedschaftsbeschreibung angegebenen Leistungen für den in der Beschreibung ebenfalls ersichtlichen Zeitraum zu nutzen. Nach Ablauf des festgelegten Zeitraums erlischt die Mitgliedschaft und das Zugriffsrecht auf die Inhalte/Videos.
Einzelne erworbene digitale Inhalte (Videos) stehen dem Kunden zum Download zur Verfügung.
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsverbindung mit dem Kunden. Der Kunde erkennt sie für den vorliegenden Vertrag als für ihn verbindlich an. Jeglicher Schriftverkehr mit uns muss über die im Impressum der Homepage angegebene Adresse abgewickelt werden.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages
Durch Anklicken des Buttons "Zahlung abschließen" im letzten Schritt des Bestellprozesses von PayPal gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf die ausgewählte Mitgliederschaft oder ein ausgewähltes Video/digitalen Inhalt ab.
Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung und die Inanspruchnahme für das Angebot unter der Domain tennistraining-online.com (im folgenden als "Portal" bezeichnet). Vertragspartner und Dienstleister (nachfolgend "Verkäufer" genannt) ist: Martin Kares Stadtweg 24 34497 Korbach info@tennistraining-online.com USt-IdNr. DE257153665 Der Verkäufer erbringt seine Leistungen auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Alle Angebote des Portals können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Verbraucher im Sinne von §13 BGB werden als Kunden im Shop akzeptiert - d. h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zum Zweck abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird. §1 Allgemeines / Beschreibung der Dienstleistung Der Kunde kann über das Portal tennistraining-online.com Mitgliedschaften für ausgewählte Videos sowie einzelne digitale Inhalte erwerben. Die Mitgliedschaften können über ein Bestellsystem abgeschlossen werden. Nach Buchung einer Mitgliedschaft hat der Kunde die Möglichkeit die in der Mitgliedschaftsbeschreibung angegebenen Leistungen für den in der Beschreibung ebenfalls ersichtlichen Zeitraum zu nutzen. Nach Ablauf des festgelegten Zeitraums erlischt die Mitgliedschaft und das Zugriffsrecht auf die Inhalte/Videos. Einzelne erworbene digitale Inhalte (Videos) stehen dem Kunden zum Download zur Verfügung. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsverbindung mit dem Kunden. Der Kunde erkennt sie für den vorliegenden Vertrag als für ihn verbindlich an. Jeglicher Schriftverkehr mit uns muss über die im Impressum der Homepage angegebene Adresse abgewickelt werden. § 2 Zustandekommen des Vertrages Durch Anklicken des Buttons "Zahlung abschließen" im letzten Schritt des Bestellprozesses von PayPal gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf die ausgewählte Mitgliederschaft oder ein ausgewähltes Video/digitalen Inhalt ab. Der Verkäufer bestätigt dem Kunden den Eingang der Bestellung ausschließlich per E-Mail an die im Bestellprozesseingegebene bzw. im Kundenkonto hinterlegte Adresse. Der Zahlungsvorgang kann über den externen Online Zahlungsdienstleister (PayPal) durchgeführt werden. Für die Dienstleistungen externer Zahlungsdienstleiter gelten die AGB des jeweiligen Anbieters, die auf der Homepage des jeweiligen Anbieters abgerufen werden können. Voraussetzung einer erfolgreichen Kaufabwicklung ist die korrekte Eingabe der vom Kunden abgefragten Daten. Der Kunde schließt die Zahlung ab, indem er auf der Website des Zahlungsdienstleisters nach erfolgter Anmeldung oder Eingabe seiner persönlichen Daten auf die Schaltfläche "Zahlung abschließen" (oder gleichlautend) klickt. Nach erfolgreicher Zahlung wird der Kunde auf das Portal zurückgeleitet und hat direkten Zugriff auf die in der Mitgliedschaftsbeschreibung festgelegten Leistungen und den erworbenen Inhalt. Nach erfolgreicher Zahlung wird dem Kunden umgehend eine Bestätigung per E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt und die Mitgliedschaft im Kundenkonto bereitgestellt. Durch die Freischaltung der Mitgliedschaft nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden an und der Kaufvertrag kommt zustande. Der Kaufvertrag gilt mit der Bereitstellung des Zugangs auf die Inhalte als erfüllt.

§ 3 Preise, Fälligkeit und Zahlung
Unsere Preise verstehen sich in Euro (€/EUR), die im Portal genannten Preise sind Endpreise, die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Kaufpreis wird sofort fällig. Durch die Nutzung der Zahlungsoptionen PayPal fallen keine zusätzlichen Kosten an. Kauf auf Rechnung ist nicht möglich.

§ 4 Premium Videos und Inhalte
Die in einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft angebotenen Videos sind als Streamingangebot verfügbar. Ein Download der Videos ist ausschliesslich unter den Unter Ziff 6 Formulierten Rahmenbedingungen zulässig.
Einzelne erworbene Videos stehen als Streamingangebot und als Download zur Verfügung. . Ein Download der Videos ist ausschließlich unter den unter Ziff 6 formulierten Rahmenbedingungen zulässig

§ 5 Kostenlose Testmitgliedschaft
Der Verkäufer bietet die Möglichkeit, die Plattform mit all ihren Funktionen für 3 Tage kostenlos mit einer kostenlosen Testmitgliedschaft zu testen. Diese Testmitgliedschaft kann nur einmal pro Nutzer abgeschlossen werden. Es ist nicht gestattet, die Probemitgliedschaft mehrfach abzuschließen, indem zusätzliche Accounts angelegt werden. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, bei Missbrauch dieses Angebotes den Nutzer und das Konto von der Plattform zu sperren.

§ 6 Widerruf
Dem Käufer steht gesetzlich ein Widerrufsrecht gem. § 312g BGB zu, wenn er Verbraucher ist, da es sich beim Kauf von Waren im Internet wie vorliegend um einen sog. Fernabsatzvertrag handelt. Zum Widerrufsrecht und seinen Folgen steht bei Abschluss der Bestellung eine gesonderte Widerrufsbelehrung in Textform zur Verfügung (unter c).
Wenn Sie ein Verbraucher sind, der im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig ist, sind Sie laut den im EWR geltenden Verbraucherrechten ab dem 28. Mai 2022 dazu berechtigt, diesen Vertrag wie im EU-Muster-Widerrufsformular weiter unten beschrieben zu widerrufen.
a.) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Das ist möglich per E-Mail an info@tennistraining-online.com, per Telefon unter der Nummer +49 5631505884 oder per Post an Martin Kares, Stadtweg 24, 34497 Korbach. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung bezüglich der Ausübung des Widerrufsrechts vor dem Ablauf des Widerrufszeitraums senden.
b.) Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, müssen wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, zurückzahlen. Dies muss unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
Die Erstattung erfolgt über dasselbe Zahlungsmittel, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben sich ausdrücklich mit einer anderen Methode einverstanden erklärt. In keinem Fall werden Ihnen bei einer solchen Erstattung Gebühren berechnet.
Wenn bei digitalen Inhalten die Leistung bereits erbracht wurde, erlöscht das Widerrufsrecht.
c.) Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück).

An Martin Kares, Stadtweg 24, 34497 Korbach, info@tennistraining-online.com:

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung ______________________________.
Bestellt am ____________________________
Name des Verbrauchers _______________________
Anschrift des Verbrauchers _______________________________
Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier) ______________________________
Datum ___________________

§ 7 Nutzungsrechte
Durch den Kauf erwirbt der Kunde das einfache, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Recht ein, die mit „Premium“ gekennzeichneten Videos ausschließlich persönlichen und privaten Gebrauch, nicht kommerziellen Zwecke beliebig oft zu speichern, kopieren und anzuhören bzw. anzusehen. Premium Videos dürfen auf verschiedene lokale Speichergeräte kopiert, auf Datenträger gebrannt und ausschließlich privat abgespielt und genutzt werden. Jede weitergehende Verwendung, die über die eingeräumten Rechte hinausgeht, ist nicht gestattet. Eine kommerzielle Nutzung und Verbreitung der Produkte ist nicht zulässig. Das Speichern und Einstellen von als „Premium“ gekennzeichneten Videos in Datennetze ist untersagt. Bei den Produkten handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Der Kunde hat bei Nutzung der erworbenen Produkte die gesetzlichen Bestimmungen und die Vorschriften des deutschen Urhebergesetzes (UrhG) in seiner jeweiligen Fassung einzuhalten. Alle Rechte der Urheber an den geschützten Werken, die auf der Website enthalten sind, bleiben vorbehalten. Die Login-Daten zum Mitgliedskonto, die zum Zugriff auf Premiuminhalte berechtigen, dürfen nur durch den Kunden selbst verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Verkäufer behält sich vor, Premium Videos mit digitalen Wasserzeichen zu versehen. Digitale Wasserzeichen bestehen aus nicht wahrnehmbaren Informationen, die z. B. in Audiodaten eingefügt werden können.
Erwirbt der Kunde über die Mitgliedschaft ein Nutzungsrecht, so steht dieses für die Dauer der Mitgliedschaft zur Verfügung.
Erwirbt der Kunde einzelne Videos oder sonstige digitale Inhalte ohne Abschluss einer Mitgliedschaft, so steht das Nutzungsrecht zeitlich unbefristet zur Verfügung.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Premium Videos bleiben unser Eigentum.

§ 9 Haftung
Soweit der Kunde Leistungen des Portals unter Verwendung von Zugangsdaten in Anspruch nimmt, ist der Kunde verantwortlich, diese sicher und vor dem Zugriff Dritter aufzubewahren und haftet für jede mit seinen Zugangsdaten vorgenommene Handlung. Vermutet der Kunde, dass unberechtigte Dritte davon Kenntnis erlangt haben, ist das persönliche Passwort unverzüglich zu ändern und der Verkäufer zu informieren. Der Kunde verpflichtet sich, keine von mehreren Nutzern verwendete Sammel E-Mail-Adresse zu verwenden.

§ 10 Sperrung
The seller reserves the right to block the customer account in case of misuse, violation of contractual duties and obligations and not to allow a new registration.

§ 11 Auslandsgeschäfte
Sämtliche Vereinbarungen mit uns unterliegen deutschem Recht. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über internationale Kaufverträge finden keine Anwendung.

§ 12 Wirksamkeit
Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen. Anstelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Regelungen.

§ 13 Erfüllungsort, Gerichtsstand
Für alle Rechte und Pflichten aus der Geschäftsverbindung bestimmt sich der Erfüllungsort nach den gesetzlichen Regelungen. Sofern der Besteller Kaufmann i.S.d. HGB ist, wird für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag die ausschließliche Zuständigkeit des Gerichtes an unserem Sitz vereinbart. Unser Recht, unsere Ansprüche an einem anderen Gerichtsstand gerichtlich geltend zu machen, bleibt gegenüber Kaufleuten unberührt. Auch gegenüber einem Besteller, der kein Kaufmann ist, können wir unsere Ansprüche vor dem Gericht an unserem Sitz geltend machen, wenn er in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat oder wenn er nach Vertragsabschluss seinen Wohnort oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus diesem Gebiet verlegt oder wenn sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der gerichtlichen Geltendmachung des Anspruchs nicht bekannt ist.
Does this have to be included?

§ 14 Datenschutz
Informationen über Art und Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten durch uns finden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 15 Informationen zur Online-Streitbeilegung (gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO)
Die Plattform zur Online-Streitbeilegung der Europäischen Kommission ist erreichbar unter https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Wir sind zur Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.